Weihnachten

War eine Woche daheim ueber Weihnachten. Schoen wars. Aber auch irgendwie bissl langweilig. Nich wegen Familie, sondern weil es ja doch seltsam ist… frueher war man da zu Hause, war die ganze Zeit mit Freunden unterwegs. Jetzt… nicht. Kaum ist man weg sieht man auch wer noch uebrig ist. Das sind leider nicht viele. Das ist an sich ja nicht schlimm. Es ist ja auch schoen weniger, aber dafuer sehr gute Freunde zu haben anstatt viele oberflaechliche. Ich bin sowieso keine Person die viele „gute“ Freundschaften schnell bildet. Ja, ich komme normal schnell mit Personen in Kontakt, aber gute Freunde sinds ja am End nicht. Eher Bekanntschaften.

Trotzdem war es nett einfach mal nix tun, lesen, Fernseh schauen und lange schlafen. Ich war ja auch schlau genug bei meinem Bruder zu naechtigen, da die Verwandtschaft zu Hause eingefallen war 🙂 Ja ich liebe sie ueber alles, aber die sind ja schon laut und stehen so frueh auf….

Es war alles in allem eine schoene Zeit daheim mit der Familie und die Kleinen zu sehen. Ich hab es genossen, leckeres deutsches Essen. Bei uns gabs dieses Jahr Sauerbraten mit Knoedel und Rotkraut! Mann war das lecker!!!!!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s