Archiv der Kategorie: Cooking

Kräuterfaltenbrot

Heute hat ein Twittermaedel ihr Mittagessen gezeigt: Faltenbrot.

Ich kannte das gar nicht und es sah so lecker aus, dass ich beschloss dies heute auch zu backen. Nach ein bisschen googeln hab ich dann auch mehrere Rezepte gefunden und mir dann eins zusammengebastelt

Kräuterfaltenbrot

  • 600g Mehl
  • 300ml warmes Wasser
  • 1 Hefewuerfel oder 1 Pck Trockenhefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 1-2 TL Salz
  • 50g Oel

Fuer die Fuellung:

  • 120g Butter
  • Kraeuter nach belieben

Das warme Wasser mit der (in meinem Fall Trocken-) Hefe mischen und stehen lassen.

Waehrenddessen die restlichen Zutaten mit der Kuechenmaschine zu einem Teig kneten. Bei dem Oel koennte man auch Olivenoel nehmen, ich hatte leider nicht genug da.

Die Hefemischung dazu geben und nochmals kneten. Nun eine halbe Stunde stehen lassen, damit der Teig aufgeht.

Den Teig dann ausrollen ca so gross wie ein Backblech und mit der Butter einschmieren. Hier habe ich die Butter geschmolzen, da sie zu fest war. Beim naechsten Mal schmelze ich aber nicht alles komplett sonst schwimmt es ein bisschen weg. Und ich habe gesalzene Butter, daher hab ich ein bisschen weniger Salz in den Teig getan.

IMG_2084

Auf die Butter koennt ihr nun die geschnittenen Kraeuter geben, so viel oder wenig ihr wollt. Knoblauch ist auch eine Option, oder Zwiebel. In meinem Fall nahm ich Petersilie, Schnittlauch und Basilikum. Je eine grosszuegige Handvoll.

Nun schneidet man den Teig der laenge nach in ca 5cm Streifen mit dem Pizzaroller oder Messer. Und faltet den Teig wie ein Zieharmonika (siehe Bild).

IMG_2087
Wie faltet man Faltenbrot

Wenn ihr einen Streifen vollstaendig gefaltet habt stellt ihr in Hochkant in eine gefettete Form. Hier empfehle ich eine Kastenform. Ich habe eine runde Kuchenform genommen und diese war zu gross fuer die Menge an Teig.

IMG_2092

Das Brot bei 200C fuer ca 30 Minuten backen bis es goldbraun ist und sofort heiss servieren. Ein Traum!

IMG_2097 IMG_2096

Bei uns gab es Kichererbsensalat dazu. Yummie!

IMG_2100

Overview

Das letzte WE waren wir bei meinem Bruder & Famillie zu Besuch, zusammen mit meinen Eltern. Richtig schoen wars alle zusammen zu sehen, die Kinder und die Sonne geniessen. Toll gegrillt am Abend und einfach die Zeit genossen. Wir hatten uns den Montag mit frei genommen und hatten dadurch eine kurze Woche.

Bzw. Montag Abend ruft uns Schatz’s Bruder an, dass seine Mutter in Italien am Sonntag Abend einen leichten Schlaganfall erlitten hat. Das war erst mal ein Schock. Soweit sei alles gut und sie sei im Krankenhaus fuer Tests, aber keine Folgeschaeden soweit. Am Dienstag auf der Arbeit hat der Mann dann geschaut, dass er frei bekommt, so dass er Mittwoch frueh bis heute nach Hause geflogen ist. Es hat schon Vorteile fuer eine Fluggesellschaft zu arbeiten, denn der Normalopreis fuer das Ticket waeren schlappe 800 EUR gewesen. Von daher war es schoen, dass er Heim konnte und dann Gestern seine Mama aus dem Krankenhaus abholen konnte und ein bisschen Zeit dort verbringen.

Und naechstes Wochenede geht es dann fuer 4 Tage ab nach Spanien. Sein Bruder & Familie haben dort ich glaub fuer 3 Wochen ein Ferienhaus gemietet und alle kommen mal vorbei. So auch seine Mutter – der Arzt hat gesagt, sie darf fliegen – seine Nichte, die Mutter der Schwaegerin und natuerlich die zwei Jungs von den Beiden.

Die Sonne geniessen und ein bisschen mit seine Familie sein. Das wird bestimmt auch schoen. Ich hab in der Zeit wo er in Italien war die Ruhe genossen 🙂 und das Haus geputzt. Das war mal wieder Zeit. Nach den ganzen WE-Trips kam es lieder ziemlich kurz. Er hat in Italien auch einen CAT Scan fuer sein Knie gemacht und anscheinend ist an der linken Seite der Kniescheibe etwas. Er soll es erst mit Medikamenten versuchen und falls das nicht klappt Physio. Ich werd ihm dann hier eine Arzttermin machen, damit er das alles geregelt kriegt. Immerhin wissen wir jetzt mehr.

Gestern bin ich noch mit einer Freundin einkaufen gefahren, da sie ein Auto hat. Das war toll und ich hab es natuerlich ausgenutzt und einkauft als gaebs morgen Krieg. Also der Kuehlschrank ist erst mal voll 🙂

Hab ganz viel aus dem Jamie Oliver Buch rausgesucht zum kochen und da freu ich mich schon drauf.

Heute Abend will ich die Tomatensuppe kochen. Ich find die sieht einfach total lecker aus!

Ach und habe ich schon erwaehnt, dass ich meinen IATA Kurs mit Auszeichnung bestanden habe???? JAHAHAHHA!! Freu! Bald erhalten wir die Diplome, soweit gabs nur kurz das Ergebnis durchgesagt.

Jetzt freu ich mich einfach, dass mein Mann in ca 1.5h wieder bei mir ist.

Masterchef II

Nachdem wir uns die Wachteln in Cork gekauft hatten habe ich ein Masterchef Australia Rezept gesucht mit Wachteln und bin fuendig geworden hier:

Wachteln auf einem Gnocchi & Kuerbis Bett mit Salbei

Die Gnocchi haben wir dieses mal nicht selbst gemacht, da wir noch eine Packung im Kuehlschrank hatten. Hab also die halbe Packung Gnocchi genommen und einen Butternut Kuerbis, aber da der sehr gross war auch nur einen Teil. Wir haben ja schliesslich nur fuer 2 Personen gekocht.

Es war super lecker und fuer uns Beide das erste mal, das wir Wachteln hatten. Es ist wirklich ein leckeres Fleisch. Es ist dunkler und pinker als z.B. Huenchen. Schatz hat die kleinen Voegel zurecht geschnitten und die Reste habe ich aufgehoben um daraus eine Bruehe zu machen von Anfang an. Da freue ich mich auch schon drauf. Ich habe das noch nie gemacht.

Ich kann Wachteln auf jeden Fall nur empfehlen. Auch einfach, damit man mal etwas anderes isst. Dazu gab es bei uns ein Glas Nero D’Avola. Mhmmmmmm fein!

Australien laesst gruessen

Schaut mal was der liebe Postbote vorbeigebracht hat frisch aus Australien – hat nur 2 Monate gedauert 🙂 Ich freu freu freu mich!

Toll. Und ich hab auch schon 2 Rezepte ausprobiert. Es war Griechisch und uns persoenlich zu viel Oel, aber an sich sehr lecker und ich hab mich voll Masterchef gefuehlt mit meinem Moerser, tollen Gewuerzen und frischen Kraeutern. Einfach toll!

Danke liebe Brueder!!!!!