Schlagwort-Archive: ireland

Strandtag

Wir haben einen wunderbaren Strandtag verbracht.

Tolles Wetter, Freunde und ein instant Grill. Super!

Hilfe mit dem Drachen. Der Mann machte dies zum ersten Mal und es war herrlich
Hilfe mit dem Drachen. Der Mann machte dies zum ersten Mal und es war herrlich
IMG_2041
Liebe Freunde
IMG_2045
Mit Sand schmeckt alles besser 🙂

IMG_2043

IMG_2049
Wir lassen einen Drachen steigen

IMG_2047 IMG_2067

Passport Odyssey Teil 2

Tag 4

Wir sind also zusammen nach der Arbeit zu derselben Polizeistation gegangen, mit all den verlangten Dokumenten. Diesmal war es natuerlich eine andere Polizistin. Sie fragte nach dem Anfrageforumlar. Darauf meinte ich, dass man das doch hier bei der Polizei holen soll.

Polizistin: „Ja, also wir haben keine mehr. Da muesst ihr zu einer anderen Station gehen“

Wir: „Ok, wo ist denn die naechste Station?“

Polizistin: „Wo wohnt ihr denn?“

Wir: „Hier und Dort.“

Polizistin: „Ach, da muesst ihr sowieso zu der Station in der Stadt gehen, das Formular muesst ihr naemlich bei eurer zustaendigen Polizeistation machen lassen.“

Aha, das habe ich auch noch nicht gehoert, und die Dame von Tag 3, hatte das ja auch nicht gesagt. Sie hat mir ja sogar ein Dokument unterschrieben. Na gut, wir also alles wieder eingepackt und in die Stadt gefahren. Natuerlich gibts da keine Parkmoeglichkeit. Also Parkplatz suchen in der Stadt, voll toll!

Sind dann in die Station, haben auch – oh Wunder – ein Anfrageformular bekommen und es angefangen auszufuellen. Das muss dann beglaubigt werden und am Schluss von der Polizei unterschrieben und abgestempelt. Der Polizist wollte es aber nicht beglaubigen, weil er sagte, bei Kindern ist man immer vorsichtig und unterschreiben darf:

Ein Polizist, Doktor, Bankmanager, Priester, Notar/Anwalt

Ob wir denn einen Polizisten kennen wuerden oder wir sollen zum Arzt gehen (da muss man zahlen wohl gemerkt!). Der Mann von unserer Arbeitskollegin ist Polizist also habe ich auf der Arbeit angerufen, aber sie war gerade beschaeftigt. Haben eine Weile auf Rueckruf gewartet, aber dann lief die Parkuhr ab und ich war schon den Traenen nahe, weil mich das alles einfach so annervt. Vor allem weil der Polizist es ja einfach haette unterschreiben koennen und duerfen!

Also sind wir heim.

Tag 5

Schatz hat mit der Arbeitskollegin geredet und die mit ihrem Mann. Sie haben ausgemacht, das wir einfach auf die Station gehen, wo ihr Mann arbeitet und er macht uns dann alles fertig. Und das haben wir dann auch gemacht am Tag 5. Gott sei Dank, kennen wir einen Polizisten. Aber mal ehrlich, wie viele Leute kennen einen? Das ist doch Quark! Aber am End war es einfach Pech, das wir an den geraten sind, der nicht unterschreiben will.

Tag 6

Ich bin zur Post um den Pass endlich anzufragen und innerhalb 10 Tagen sollten wir den irischen Pass fuer unsere Maus dann auf dem Tisch haben.

Was ein Act!

Powerscourts Waterfall

Am 1.1. wussten wir mal wieder nicht recht was machen, also hab ich bissl gegoogelt.
Seit wir ein Auto haben ist es ja viel einfacher 🙂
Und siehe da, es gibt den hoechsten *chrmpf* Wasserfall Irlands ne knappe halbe Stunde von hier bei Enniskerry.
Ist sozusagen schon der Anfang vom Wicklow National Park (Ihr erinnert euch an P.S. I Love you? Da war aber die Geographie total im Eimer in dem Film hehe).

Sind wir also hingeduest. Da zahlt man 5.50 EUR pro Person. Voll der Wucher! Auf der Website stand nur, dass man beim Powerscourts Garden zahlen muss, den haben wir aber nicht gemacht. Naja, jetzt waren wir schonmal da, haben wir halt auch bezahlt, ne.
Der Preis ist ok wenn man im Sommer oder sonst an trockenen Tagen geht, aber hier ist ja momentan alles nass sprich matschig usw. Bei einem Sonnentag kann man den ganzen Tag dort verbringen mit spazieren, picknicken, Kinderspielplatz usw. aber bei dem Wetter momentan. Ok es ist trocken, aber man setzt sich ja auch nich draussen hin zum picknicken usw.

Sind dann ein bisschen dort rumgestiefelt. Schoen ist es da schon. Richtig idyllisch, Wald, Wasser usw. und mit Kindern total toll. Ich weiss, wir muessen noch warten bis unsere erst mal rauskommt und laufen kann haha, aber es ist schoen.
Und haben uns dann den Powerscourts Garden vorgenommen, wenn der naechste Besuch mal wieder hier ist. Einfach was anderes als immer die Kuestenstaedtchen Dun Lagohaire und Howth. Doch, finde es dort richtig nett im doerflichen Enniskerry.

IMG_0081

Der Wahnsinns Baum, oder?
Der Wahnsinns Baum, oder?
Tadaahh, der Wasserfall
Tadaahh, der Wasserfall

IMG_0089

IMG_0091IMG_0090

IMG_0099

Japanischer Tourist
Japanischer Tourist

Busiest KH in Europa

Hatten heute die letzte Geburtsvorbereitungsklasse. Mhmmm naja. Ganz ehrlich – weiss nicht, ob das so viel gebracht hat.

Heute haben sie den Kreissaal gezeigt. Ich find das ja alles ein bisschen deprimierend wenn ich das mit Deutschland vergleiche – zumindest mit den KH die ich kenne. Alles sieht alt aus, weiss/beige, trostlos irgendwie. Gar nicht schoen, entspannend usw.

Wassergeburt gibts ja schonmal gar nicht, ausser Hausgeburt. Aber das will man ja auch nich unbedingt.

Dann die Patientenzimmer zeigen sie nicht. Public ist das 6-8 Personen, Bad ist auf dem Flur fuer alle geteilt. Da grausts mir ja jetzt schon vor! Weiss nicht, ob das etepetete klingt, aber echt mal! Ich wuerd ja 200 EUR extra zahlen, wenn ich eine Garantie haette max 5 Personen und ein Bad im Zimmer, aber die geben keine Garantie. Falls ich jetzt das Geld zahle und am End doch das 6-8 Bett Zimmer kriege bin ja noch stinkiger!

Heute habe ich erfahren, dass mein KH das am meisten ausgelastete Geburten KH EUROPAS!!! ARGH! Ja super, danke fuer die Info auch! Ueber 9000 Geburten im Jahr mit einem Durchschnitt von 25-30 Geburten pro Tag und 9 Kreissaeaelen (is das jetzt n doppel ae??). Tolle Wurst!

Pro: Mehr Expertenwissen kann es ja nirgends geben als in diesem KH mit soviele Geburten

Contra: Was wenn ich da hinkomm und alles ist bummsvoll? Kreissaeaele, Zimmer usw *heul*.

Ich werde versuchen so lange wie ich kann daheim zu bleiben bevor ich ins KH gehe, wenn dann die Wehen (hoffentlich von alleine) kommen.

Die sind ja alle nett im KH usw. aber ich befuerchte einfach, dass die sich keine Zeit nehmen fuer einen. Die haben ja auch einfach zu viel zu tun. Da waer ich doch lieber in Deutschland, aber ich hab ja keine Wahl. Auch hab ich Angst, dass einem nichts proaktiv gezeigt wird, wenn man nicht gezielt fragt, dann wars das. Ich finde das so anstrengend immer zu fragen! Ich weiss doch nicht, was ich alles fragen soll/muss. Meiner Meinung nach solle das Personal dir sagen auf was man achten muss, wie man was macht etc. nicht ich fragen. Ich hoffe, dass es eine gute Erfahrung wird aber ganz ehrlich, Lust auf die Geburt hier hab ich nicht wirklich. Ich hab keine Angst, dass etwas schiefgeht oder so, aber einfach das man so unwissend ist und keine Leitung erfaehrt. Vielleicht liege ich ja auch komplett falsch und das Personal ist super. Man weiss es nicht.

Allein das ganze irische System nervt gerade. Hach Menno.