Schlagwort-Archive: Travel

Pisa – I was there

Dienstag Morgen sind wir wieder in Dublin gelandet. Es war ein nettes WE zusammen bei Freunden. Aber auch anstrengend 🙂

Ihr muesst als erstes wissen, dass die Beiden Alkohol lieben, und ich meine l.i.e.b.e.n! Da wird immer so viel aufgetischt. Wie das alles konsumiert werden kann ist mir schleierhaft. Ich hab mich dezent zurueck gehalten, so gut das ging, mit ein bisschen Wein zum Abendessen, aber mein liebster Mann ist danach noch mit seinem Freund in den naechsten Pub bis um 4.00 in der frueh und kam leicht laediert nach Hause – haha. Da wurde alles gemischt von Bier, Wein, Limoncello und Whiskey. Demenstprechend ging es ihm am naechsten Tag auch. Den zwei kleinen Kindern (2 und 3 Jahre) war das relativ egal und die kamen Morgens ins Wohnzimmer gehuepft aufs Bett rauf. Die beiden waren zwar mehr auf mir am rumturnen, aber die machen ja auch Laerm. Das Wetter war am Sonntag leider auch sehr bescheiden, so dass wir nicht viel machen konnten. Waehrend eine Trockenphase sind wir zwar ein bisschen spazieren gewesen bei der Promenade, aber ansonsten nicht wirklich viel. Ja, essen waren wir Mittags noch. Aber auch hier mit zwei kleinen Kindern nicht sooo mega enstpannden. Denen war langweilig. Ist ja klar.

Aber Montag dann war super Sonnenschein und wir sind ab nach Pisa!!!! Yay! Fuer mich das erste mal. Man darf jetzt auch auf den Turm hoch, haben wir aber nicht gemacht. Wir sind hin, haben und schoen in die Sonne gesetzt, Kaffee getrunken und einen Sandwich gegessen. Schoen entspannend. Die Kinder durften rumrennen und alle waren gluecklich. Danach sind wir noch in die Nachbarstadt Lucca gefahren, die ist noch tausend mal toller! In Pisa ist ja wirklich nur der Piazza die Miracoli schoen mit dem Pisaturm aber Lucca ist eine schoene alte Stadt und die komplette alte Stadtmauer steht noch! Ein richtiger Kreis um die Stadt herum. Natuerlich heutzutage ist die Stadt auch ausserhalb der Stadtmauern, aber es ist wirklich schoen. Man kann auf der Mauer spazieren gehen, auf Tuerme hochsteigen und die Aussicht geniessen oder einfach auf einen Piazze setzen und ein bisschen relaxen. Montag war wirklich ein toller Tag! Und Dienstag frueh ging es ja schon wieder zurueck in den Regen nach Dublin.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und ich bin wieder zurueck

und die Sonne scheint hier auch! Superschoen zurueck nach Hause zukommen mit so tollem Wetter. Es war eine lange Reise ueber 30 Stunden… Wir mussten von Santa Teresa in Costa Rica einen Bus nehmen nach San Jose, da dann warten, Flug nach Madrid, 8 Stunden warten, Flug nach Dublin und Taxi nach Hause.

Ich freu mich immer auf zu Hause, so auch dieses mal. Costa Rica ist ein sehr schoenes Land, aber nich fuer Badeurlaub. Es gibt viele Straende, da es ja in Mittelamerika liegt hat es auf der Ostseite den Atlantik und auf der Westseite den Pazifik. Wir waren auf beiden Seiten und es ist so beeindruckend die ganzen Waelder zu sehen und die Tiere! Ihr glaubt gar nicht wieviele Tiere es dort gibt. Die Lautstaerke und Geraeusche…. das kann man gar nicht beschreiben. Das ist wirklich ein Erlebnis. Wir waren natuerlich auch im Regenwald. Unbeschreiblich! Man sieht in der Wildnis Tiere, die man sonst nur im Zoo sieht: Affen, Faultiere, Schlangen und und und.

Wie ihr bestimmt bemerkt bin ich ganz begeistert von der Flora und Fauna dort. Und es lohnt sich wirklich dort hin zu gehen und die Natur zu sehen!

Laut Wikipedia:

„Costa Rica is home to a rich variety of plants and animals. While the country has only about 0.25% of the world’s landmass, it contains 5% of the world’s biodiversity.[56][57] Around 25% of the country’s land area is in protected national parks and protected areas,[58][59] the largest percentage of protected areas in the world (developing world average 13%, developed world average 8%).[46][60][61] Costa Rica has successfully managed to diminish deforestation from some of the worst rates in the world from 1973 to 1989, to almost zero by 2005.[46]

Und das stimmt und es ist sichtbar. Wir waren an drei Orten (San Jose zaehle ich nicht mit, da wir dort nur uebernachtet haben und nichts angeschaut): Puerto Viejo, Manuel Antonio und Santa Teresa. Alle Orte waren schoen aber man fuehlt in Puerto Viejo und Santa Teresa diesen „Hippie vibe“. Das heisst, man sieht lauter Surfer Dudes, alles ganz – wie sie es selbst nennen – laid back und natuerlich viel Gras. Ueberall wird gefragt, ob du nich ein bisschen „Herbs“ kaufen moechtest. Mancherorts war es uns schon ein bisschen zu viel Hippie. Wir sind jetzt ja wirklich nicht sehr anspruchsvoll was Behausung etc. Angeht, aber die Backpackers wollen ja wirklich nur das Billigste vom Billigsten, egal wie es aussieht. Da haben wir dann doch das etwas teurerer genommen. Ich hab gern mein eigenes Bad und muss das nicht unbedingt mit 10 anderen Leuten teilen. Generell ist Costa Rica ein teures Land. Anscheinend ist es sozusagen die Schweiz in Mittel/Suedamerika, was fuer mich einiges erklaert hat. Das billigste (und schlechteste Hostel in dem ich je war) hat in San Jose 30 Euro gekostet pro Nacht. Dafuer kann man in Europa ein schoenes, schlichtes B&B finden. Auch Abendessen mit Saft/Cola, Salat & Hauptspeise kostet fuer zwei 40 EUR. Ich hatte eigentlich die Vorstellung, dass es ein guenstiges Land sei, wurde aber schnell eines Besseren belehrt.

Trotzdem ist es auf jeden Fall einen Besuch wert. Wuerd ich nochmal gehen wuerde ich es anders machen. Ich wuerde dorthin gehen um die Natur und Tiere zu sehen und dann weiter in ein anderes Land um noch ein bisschen zu entspannen, baden, Strand und Schnorcheln. Das kann man dort leider nicht. Es ist wirklich nur fuer Surfer und Natur.

Jetzt sind wir wieder in unserem Alltag, ich habe noch immer Jetlag und hoffe der geht auch bald vorbei. Gestern mussten wir Beide noch arbeiten aber heute haben wir frei und geniessen den Sonntag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Urlaub

Wir fliegen morgen frueh nach Spanien zu einer Hochzeit und am Montag geht’s ab nach Costa Rica fuer 2 Wochen 🙂 Urlaub ist angesagt. Ich melde mich wieder entspannt und braun gebrannt zurueck

Und hier noch fuer euch, ich finde diese Beiden einfach genial! Falls ihr das Video nicht sehen koennt guckt doch mal auf You.Tube nach Tayluer & Elliott

http://sky1.sky.com/got-to-dance-home/watch-tayluer-elliott-final-three-performance

Urlaubsplanung

Nachdem mein Bruder 5 Jahre gebraucht hat, bis er mal nach Dublin kam, kommt er schon im April wieder 🙂 haha, hat im anscheinend gefallen.

Letzen Donnerstag hat Schatzi einen Deutschkurs angefangen *yay* und ich hoffe es macht im Spass und das er etwas lernt. Bis jetzt geht’s schon ganz gut, und das nur nach 1 mal. Hallo, ich heisse… Ich arbeite als… Ich wohne in… Ich komme aus….

Viele Basissaetze, was schonmal super ist.

Davon abgesehen sind wir momentan einfach faul! Ja, die Bude sieht aus wie Sau und muesste dringendst geputzt werden. Bitte, bitte schenk mir eine Putzfrau!

Wir warten einfach nur auf Urlaub, in einem Monat. Es steht noch nicht fest wo wir hingehen aber Schatz wuerde gerne Mittelamerika machen also Panama, Costa Rica usw. Ich glaub, damit koennte ich mich auch anfreuen. Ich war noch nie in Amerika (Nordamerika ausgeschlossen) weder Sueden noch Mittel. Generell wuerde ich sehr gerne Brasilien, Argentinien anschauen aber das Wetter ist im Maerz nicht gut. Also nehm ich auch Mittelamerika. Mich reizt aber auch Philippinen oder ganz ordinaer Thailand – tolles Wetter und billig! Mal gucken.

Das wird alles ein bisschen verkompliziert da wir da WE vom Urlaubsanfang in Valencia auf einer Hochzeit sind. Sprich, wir muessen ab Spanien los. Ich bin zuversichtich, dass wir etwas finden 🙂

 

London

Das Wochenende war super genial toll!!!!!

Sind ja mit dem Luxusflieger Ryanair nach London am Freitag Abend nach der Arbeit. Ganz ehrlich, das naechste Mal zahl ich lieber mehr und flieg mit jemand anderen. Ryanair macht wirklich keinen Spass mehr.

Davon abgesehen hat alles super geklappt und unser Hotel lag an der Picadilly Tube, perfekt. Samstags haben wir dann angefangen die Stadt zu erkunden.

Big Ben, House of Parliament, Westminster Abbey, London Eye…

Wir haben allerdings keine Eintrittsgelder bezahlt. Ich mein hallo???? 16 GBP pro Person um einmal in ne Kirche zu gucken? Da hakts doch wohl, selbst in den Vatikan kommt man umsonst ey.

Also immer schon aussen rum gelaufen und so. Beim Trafalger Square sind wir ein bisschen gewesen und wollten uns nach nem Last Minute Musical erkundigen. We will rock you laeuft in ca 40 min. meint er. Super, eigentlich dachten wir eher an Abends, aber warum nicht, also Tickets gekauft und ab ins Musical.

Das war wirklich sooooo tolll! Genial! Richtig schoen. Das ging auch gut 3h so dass wir schnell ins Hotel sind, duschen, richten und wieder los meinen Cousin treffen mit Freundin, deren Schwester und Freund.

Zusammen sind wir dann Abendessen gegangen und es war einfach richtig schoen! Beim Koreaner. War ich selbst noch nie vorher und kann ich nur empfehlen. Super! BiBimBap hiess das Restaurant auf Grund des Essens und es ist super lecker! Auf jeden Fall ausprobieren, falls ihr die Moeglichkeit habt.

Und schon wieder auf dem Weg

Jetzt ist unsere Zeit am See auch schon wieder zuende und Morgen geht es ab nach Italien. Die Zeit rennt. Es war dieses Jahr auch bissl unguenstig, da ja im Moment noch alle arbeiten, und daher leider keine Zeit haben… aber was solls, man kann ja leider nich alles haben.

Ich war gerade bei der Fuss- und Handpflege 🙂 Das war richtig toll! Ich hab das vorher noch nie gemacht und zu Anfang war das auch ein bisschen seltsam, aber das ging gleich vorbei, und dann war es richtig schoen! Das wuerde ich jedem waermstens empfehlen! Da ich ja jetzt den ganzen Morgen da war 🙂 haben wir uns jetzt Pizza bestellt. Hihi, is ja nich so, als ob wir ab Morgen in der Stadt der Pizza waeren! Ha, da freue ich mich auch schon drauf, Napoli Pizza is soooooooo lecker!

Und dann bin ich auch gespannt wie mein erstes Weihnachten nicht zu Hause wird. Es ist das erste Mal fuer mich, nich daheim zu sein, und auch noch in einem anderen Land, andere Kultur und Traditionen. Ich werde dann berichten, wie man dort Weihnachten feiert.

Morgen wird jetzt erst mal wieder geflogen und Zug gefahren…. Weg aus dem Schnee (der schon wieder schmilzt) und ab ans Meer 🙂

Angekommen

Gestern auf der Arbeit angekommen und gehoert es gibt einen Sturm in Europa und Fluege sind storniert…. Argh! Ich will doch spaeter fliegen! Am meisten betroffen Sueddeutschland/Alpen. Super. Swiss hatte schon alle ihre Fluege von/nach Zuerich storniert bis zum Mittag, aber ich will ja eh Aer Lingus fliegen, von daher- Hoffnung. Dann aber storniert Swiss alles fuer den ganzen Tag. Bibbern schau ich den ganzen Tag auf meine Aer Lingus Maschine aber die steht. Super!

Wir also auf dem Weg zum Flughafen, einchecken und ab ans Gate. Dort stehen wir, treffen noch einen Freund, der auch mitfliegt zu seiner Freundin in die Schweiz ueber Weihnachten, und erst mal ist der Flug verspaetet. Jetzt waer es doch echt doof, wenn die den Flug noch stornieren, wenn wir schon da stehen… Aber dann nach ca 30-45 Minuten duerfen wir doch noch boarden. Yeah! Und landen gut in der Schweiz. Leider konnte dieses mal niemand von der Familie uns abholen kommen. Dann nehmen wir halt den Zug. Das is ja schon ein bisschen laercherlich, fuer kanpp 1h 20min muss man 3 Mal umsteigen! Mit Koffern und allem, echt! Hab den Bahnmann extra noch gefragt, ob es keine andere Verbindung gibt, aber der hatte ja sowas von keine Lust uns was anderes rauszusuchen. Toll. Na egal. Wir uns auf den Weg gemacht mit den ganzen Zuegen, natuerlich ueberall mal 10min Verspaetung hier und da usw. Schlussendlich kommen wir an und laufen dann vom Bahnhof nach Hause. Gestartet hatte unsere Reise um 15.30 irische Zeit und angekommen sind wir um Mitternacht deutsche Zeit. Puh!

Aber jetzt sind wir da 🙂

Gnocchi & Weihnachtsmarkt

Es hat seine Vorteile einen Italiener daheim zu haben, besonders wenn er z.B. Gnocchi selbst macht daheim 🙂 Mhmmmm lecker!

Wir hatten die letzten Tage die Nichte vom Schatz hier, sie ist so alt wie ich 🙂 und von daher war es sehr entspannt und pflegeleicht. Wir haben uns „Just Dance 3“  fuer die Wii gekauft und es hat super Spass gemacht! Ei, das ist wirklich ein mega workout!

Vieles erinnert mich an Zumba und ich hoffe, dass ich am Ball bleibe und das oefter mache!

Freitag nach der Arbeit sind wir zum Weihnachtsmarkt hier in Dublin gegangen. Puh! Sowas von oede, aber echt! Da gibts kaum etwas, Gluehwein kostet 5 Eur fuer ein Mini Glas, Kinderpunsch 3 Eur usw. Find ich echt heftig. Und dazu hat es noch nicht einmal geschmeckt. Sehr enttaeuschend. Letztes Jahr sind wir gar nicht gegangen, weil es so mega voll war, dass man ueberhaupt nicht richtig durchlaufen konnte. Jetzt war es richtig leer und ueberhaupt nicht schoen. Dafuer aber richtig kalt und keine Heizpilze oder aehnliches aufgestellt. Fazit: Da werden wir nicht nochmal hingehen.

Xmas update:

Fast alles fertig *yeah* zwei muessen noch gekauft werden, ansonsten ist alles bestellt oder schon da!!! Tschaka!!!!!!!!!!!!!

Wochenendbesuch

Dieses Wochenede hatten wir Besuch aus Deutschland, meine Eltern und mein Bruder kamen. Es war zudem auch noch der Geburtstag meines Bruders. Fuer meinen Papa & Bruder war es auch das erste mal, dass sie hier waren (und das, obwohle ich schon 5 Jahre hier wohne!!!). Da mussten wir natuerlich tolles Programm machen 🙂 Klar, ne.

Also Freitags fuhren wir zu Newgrange raus, das ist ein „Gebaeude“, das aelter als die Pyramiden ist. Was es genau ist, ist nicht bekannt. Vielleicht eine alte Kirche, Grab, Religioese Staette oder sonst was. Danach sind wir noch ans Kuestenstaedtchen Howth gefahren und haben uns danach ordentlich Fish & Chips gegoennt :0 und Abends sind wir durch Temple Bar gegangen und haben uns im Arlington Hotel Irish Dancing angeschaut.

Samstags gings frueh los mit dem Auto an die Nordkueste Irlands zum Giants Causeway. Das sind 6-eckige Steine die die Natur so erschaffen/geformt hat in ueber 60 Millionen Jahren. Es ist wirklich richtig schoen und beeindruckend dort oben. Nach einem schoenen Spaziergang haben wir noch eine Fuehrung in der Bushmills Whisky Distillery gemacht und sind zurueck gefahren nach Hause, da am Abend eine House Party bei Freunden war – Anlass der Geburtstag des Bruders. Die war auch ein voller Erfolg, mein Bruder kam erst morgens um 6 nach Hause 🙂 Da haben wir Anderen schon im Bett gelegen.

Sonntag war dementsprechen ruhig, Irish Breakfast um halb 4 und Abendessen im Johnny Fox’s Pub, der hoechste Pub Irlands, als Ausklang.

Richtig schoen wars! Anstregend, muede, aber schoen! Und wir hatten super Glueck mit dem Wetter! Genial… ja und jetzt – Regeneration.

Wieder zurueck und auf dem Sprung

Morgen kommen meine Eltern und mein Bruder fuer das WE zu Besuch.
Hach die Zeit rennt, gerade waren wir das WE in Deutschland bei dem anderen Bruder & Familie und jetzt schon wieder Action.

Schatz ist am Sonntag gleich in Deutschland geblieben, da er sein Projekt zu Ende macht, er ist aber jetzt gerade am Flughafen und bald wieder hier. Da werd ich aber schon im Bett sein 🙂

Und ich habe erfahren, das ich in den IATA Kurs aufgenommen wurde *yeah*.
Leider ist der Zeitplan ein bisschen Banane, da unsere Firma 2 unterschiedliche Kurse anbietet diesesmal und der Examentermin ist fuer beide gleich aber es gibt nur einen Lehrer, daher muss man immer hin un her bubbeln. Die erste Klasse soll in der 1. Dezember Woche sein und die naechste erst wieder in der 1. Januar Woche. Das ist doch bekloppt einen Monat Pause nach der ersten Klasse. Da hab ich doch alles wieder vergessen. Aber was will man machen… jedenfalls hoffe ich doch stark, das es gut wird!

Nach dem WE werd ich dann berichten, was wir so gemacht haben. Es ist ja auch der Geburtstag von meinem Bruder. Wir haben eine Dublin House Party geplant bei Freunden, damit er mal sieht wie das so ist. Nicht per se eine Geburtstagsparty, geht ja auch nich so dolle wenn er nicht so viele Leute hier kennt 🙂 aber eine Party und ich glaub das wird lustig!